Porta Mondial —

Shopkonzept für ein Franchiseunternehmen

Eine Dienstleitung ist meist nicht greifbar und welche Qualität sie tatsächlich hat, erfährt der Kunde erst im weiteren Verlauf. Daher ist ein vertrauenswürdiges Ambiente im Verkaufsbereich besonders wichtig, um frühzeitig zu überzeugen. Mit dieser Erkenntnis hat Architektur für Marken für die Porta Mondial AG, einem Franchise-Geber im Immobilienvertrieb, ein stimmiges Shop-Konzept entwickelt und in den Immobilienbüros des Unternehmens implementiert.

Für die gesamte Ausstattung, von der Außensignalisierung bis zu den Büromöbeln, vom Beleuchtungskonzept bis zum Geschirr, wurden individuelle Lösungen entwickelt und angepasst, die den hohen Dienstleistungsanspruch der Porta Mondial AG widerspiegeln und die Integrität des Unternehmens glaubwürdig kommunizieren.

Shop-Konzept für Immobilienbüros:

  • Konzeptentwicklung
  • Architektonische Gestaltung
  • Grafikdesign
  • Projektmanagement
  • Generalübernahme

Best practice: Ladenkonzepte für Makler

„Immer mehr Immo­bilien­dienst­leister entscheiden sich für ein Ladenlokal mit Schau­fenster­fläche als Standort für ihr Büro. Sie wollen damit besser wahrnehmbar werden. Das Makler-Franchise-Unter­nehmen Porta Mondial hat ein modulares, kostengünstiges Einrichtungssystem entwickelt, mit dem sich der gestal­terische und organisatorische Ausgleich zwischen Transparenz und Diskretion, zwischen konzentrierter Arbeit und repräsentativer Ordnung schaffen lässt.“

Das Immobilienmagazin AIZ (Ausgabe 4/12) über das Shop-Konzept der Porta Mondial